Letzte Aktualisierung  

  • Montag 12. Februar 2018.
   

Anmeldung  

   
   

Wie üblich ermittelten die Aktiven auch zu Beginn dieses Jahres ihren Vereinsmeister für das Jahr 2017 in der Helmut-Niedermann-Halle. Gespielt wurde dabei zunächst in einer 8er- und einer 7er-Gruppe im Modus Jeder-gegen-jeden, wobei die jeweils ersten vier Plätze sich für die K.O.-Runde qualifizierten. Nachdem sich Kevin Wirth im Halbfinale gegenüber Martin Schmalzried und Mike Seidel gegenüber dem angeschlagenen Oliver Müller durchgesetzt hatten, kam es dann tatsächlich zum Finale zwischen den zwei Topfavoriten. In einem sehenswerten Finale konnte Kevin dann mit 3:1 seinen Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Im Spiel um Platz 3 setzte sich Martin durch.

Mit weniger Ehrgeiz und dafür noch mehr Spaß an der Freude spielte man dann im Anschluss in einem noch etwas größeren Teilnehmerfeld die Doppelvereinsmeisterschaften aus, wobei man für jede Runde einen neuen Partner und neue Gegner zugelost bekam. Währenddessen verpflegte man sich mit den übriggebliebenen Würsten und dem Glühwein vom Winterfest. Die 8 Spieler, die am Schluss insgesamt die meisten Sätze gewinnen konnten, wurden dann vier Doppels eingeteilt, die zunächst ein Halbfinale und dann das Finale bzw. das Spiel um Platz drei bestritten.

Mit einem Sieg von Kevin und Martin endete dann aber auch dieses Doppelturnier und nach einem guten Essen und reichlich Bier, Wein und Baileys feierte man in bester Stimmung bis spät in die Nacht die Kameradschaft und den glücklichen König Kevin.

 

(Jochen Link)

v.l.n.r Martin Schmalzried, Kevin Wirth, Mike Seidel

   

Unsere Sponsoren