Letzte Aktualisierung  

  • Montag 12. November 2018.
   

Anmeldung  

   
   

Am 3.Spieltag der noch jungen Saison mussten die Herren3 in Maulbronn beim TSV Zaisersweiher1 antreten, einer Mannschaft, die die ersten beiden Saisonspiele klar verloren hatte.

Der kurzfristig verletzte Stefan Heimberger wurde durch Rouven Bucher, Langzeitrekonvaleszent Harald Frank durch Gunther Bechthold ersetzt.

 

Das Match begann für uns in den Doppeln sehr holprig. Nur Michael Müller / Gunter Bechthold konnten ihr Doppel gewinnen, Stephan Lange / Peter Schreiber und Marco Bauer / Rouven Bucher hatten beide knapp das Nachsehen. 

 

In den Einzeln legten wir dann aber zuerst mal los wie die Feuerwehr. Vorne brachten uns zwei Siege von Michael Müller gegen Haag und Stephan Lange gegen Schäfer mit 3:2 in Führung.

In der Mitte gab es dann eine Punkteteilung. Marko Bauer unterlag Glöckler, Peter Schreiber war im Duell der Mannschaftskapitäne gegen Hug der Sieger.

Nachdem auch hinten die Punkte geteilt wurden, Gunther Bechthold spielte gegen Schmid bockstark auf, Rouven Bucher musste sich Mörschbäcker geschlagen geben, waren wird nach dem 1.Durchgang knapp mit 5:4 in Front.

 

Ein ganz enges Match wurde nun erwartet.

 

Doch es kam anders als alle dachten.

 

Die nächsten 4 Einzel gingen alle an uns. Vorne gewannen sowohl Michael Müller gegen Schäfer als auch Stephan Lange gegen Haag auch ihr zweites Einzel in 4 Sätzen, dann erhöhte Marco Bauer in der Mitte gegen Hug auf 8:4. Kapitän Peter Schreiber machte dann gegen Glöckler mit seinem ebenfalls zweiten Einzelsieg den Sack vollends zu und sicherte den 9:4-Auswärtssieg. Am Nebentisch hatte Rouven Bucher sein 2.Einzel gegen Schmid auch schon unter Dach und Fach, das aber dann nicht mehr in die Wertung kam.

 

Alles in allem eine solide Leistung von uns, nach verhaltenem Beginn waren wir nicht mehr zu halten. Vor allem vorne mit 4 gewonnen Einzeln waren wir deutlich überlegen.

 

Dank an unsere kurzfistig eingesprungenen Gunther Bechthold und Rouven Bucher aus der Vierten, die die Doppelbelastung zweier Spiele am Wochenende auf sich nahmen, und sich nahtlos in die Mannschaft einfügten und mit tadellosen Leistungen überzeugten.

 

Dank auch an die tolle Anfeuerung von Werner, Timo, Harald, Thilo und Stefan, die uns in diesem richtungsweisenden Spiel unterstützten.

 

Mit nun 5:1-Punkten stehen wir als Aufsteiger sensationell auf Platz3 der Tabelle.

 

So kann es weitergehen !

 

Gemeinsam wurde am späten Samstag abend der Sieg im Steakhouse Illinger Eck lange gebührend gefeiert.

 

Nach einer nun 3-wöchigen Spielpause führt uns die nächste Partie zum Mitaufsteiger nach Ötisheim, wo wir auch nicht ganz chancenlos sein werden.

 

Es spielten :

Stephan Lange / Peter Schreiber, Michael Müller / Gunther Bechthold (1), Marco Bauer / Rouven Bucher, Michael Müller (2), Stephan Lange (2), Marco Bauer (1), Peter Schreiber (2), Rouven Bucher, Gunther Bechthold (1).

 

(Peter Schreiber)

   

Nächste Termine  

   

Unsere Sponsoren