Letzte Aktualisierung  

  • Montag 10. Februar 2020.
   

Anmeldung  

   
   

 

2 Siege und 4 Niederlagen in KW 42

 

Unser Aushängeschild, die Herren1 in der Landesklasse, rettete die Gesamtbilanz in der vergangenen Woche. Nach toller Leistung wurde das Spitzenteam aus Asperg zuhause mit 9:2 geschlagen, leider unterlagen die Damen in der Landesklasse in Gerlingen mit 5:8, im Pokal gegen den selben Gegner mit 1:4 und die Herren2 mit 3:9 in Korntal. 1 Sieg und 1 Niederlage durch unsere Jugendmannschaften.

 

Herren Landesklasse Gr.2 :                       Herren1 – Asperg1   9:2

 Damen Landesklasse Gr.2 :                       Gerlingen1 – Damen1 8:5

 Damen Pokal BL++ :                                    Gerlingen1 – Damen1 4:1

 Herren Bezirksklasse Gr.3 :                       Korntal3 – Herren2 9:3

 Jungen Kreisliga A West :                          Lomersheim1 – Jungen1 0:6

 Jungen Kreisliga B West :                           Diefenbach1 – Jungen2   6:1

 

Bericht der Herren1 :

 Toller Auftritt im 2.Heimspiel!

 Herren1 – Asperg1  9:2

 Eine souveräne Mannschaftsleistung, ein überragender Mike Seidel und der Stopp einer Negativserie waren die Zutaten für den Kantersieg der ersten Mannschaft gegen die Gäste des TSV Asperg.

 Aber der Reihe nach:

 Die neuformierte Doppelauftstellung erwies sich auch dieses Mal wieder als Ausgangspunkt zum Erfolg. So konnten Seidel/Müller (gegen Schurr/Mosbach) und Kraft/Wirth (gegen Wack/Mühl) Ihre Aufgaben direkt zum Start mit jeweils 3:0 Sätzen erfolgreich gestalten. Lediglich die Paarung Link/Eisenhauer (gegen Kittelmann/Hörmann) hatte denkbar knapp im Entscheidungssatz das Nachsehen.

 Im Anschluss zeigte das vordere Paarkreuz um Theresa Kraft und Mike Seidel einmal mehr, warum Sie zum Stärksten (wenn nicht Das!) der Liga gehören. Zwei souveräne 3:0 Siege beider Akteure gegen Mühl sowie Wack bescherten dem TTC schnell eine 4:1 Führung. Besonders hierbei hervorzuheben ist die Leistung von Mike Seidel, der seinem Gegner nicht den Hauch einer Chance ließ und sensationelles Tischtennis zeigte. Anschließend konnte Kevin Wirth (trotz Hals und Rücken) seine Durststrecke beenden und steuerte mit seinem ersten Einzelsieg der Saison einen weiteren Zähler zum Ergebnis bei. Im weiteren Spielverlauf erledigten ebenso Oliver Müller sowie Wolfgang Eisenhauer Ihre Aufgaben taktisch und spielerisch souverän, lediglich Jochen Link (Erkältungsbedingt angeschlagen) blieb es trotz ansprechender Leistung verwehrt etwas Zählbares beizusteuern. Durch einen weiteren Sieg von Theresa, die mehr zu kämpfen hatte als erwartet, und dem an diesem Tag unbesiegbaren Mike Seidel, steht am Ende ein deutliches 9:2 und somit ganz klares Zeichen Richtung Konkurrenz.

 Auf die Frage an Theresa Kraft nach dem Spiel, wie das Saisonziel ist, sagt Sie mit einem Augenzwinkern: „Spaß haben und sehen wie weit es geht!“

 Das nächste Heimspiel findet am Sonntag, 03.11.19 um 14 Uhr in der Helmut-Niedermann-Halle gegen den TTC Bietigheim-Bissingen statt, die erste Mannschaft freut sich über weiterhin volle Hütte! Zuvor gilt es jedoch kommenden Samstagum 15:30Uhr in Ditzingen die Aufwärtsserie weiterzuführen.

 (Kevin Wirth)

  

Bericht der Damen1:

 Gerlingen – Damen1  8:5

 Bereits zum Auftakt konnte das noch wenig erprobte Doppel aus Joelle Schreiber und Lilly Otremba in einem starken Fünfsatzspiel punkten, während Andrea Stäble und Laura Link wenig Chancen hatten. Die stark aufspielende Groß sorgte bei den Gerlingern in den anschließenden Einzeln für drei Zähler, während die restlichen Einzel etwas ausgeglichener verliefen. So konnten sowohl Laura als auch Lilly jeweils einen Zähler beisteuern und gegen die Nummer 2 der Gegnerinnen Robertz zeigte anschließend auch Joelle eine souveräne Leistung, die den Derdingern einen weiteren Punkt einbrachte. Nach einem weiteren Zähler von Laura schien plötzlich sogar ein Unentschieden denkbar, doch trotz teilweise knapper Sätze verlor Andrea am Ende gegen Robertz.

 (Laura Link)

 

Gerlingen – Damen1 4:1 (Pokal)

 Im direkt sich daran anschließenden Pokalspiel lag der Vorteil dann doch deutlich bei den Gastgeberinnen, die mit Holzberger eine frische Spielerin einsetzten, während Joelle Schreiber beim Pokalspiel leider nicht mehr dabei sein konnte. Zwar konnte Andrea in ihrem zweiten Einzel gegen Robertz an diesem Tag durchaus mithalten, doch bevor das Spiel zu Ende gebracht werden konnte, unterlag Laura deutlich gegen Groß, nachdem zuvor Andrea und Lilly ebenfalls ihren Gegnerinnen gratulieren mussten. Den Ehrenpunkt für uns errang Laura gegen die neu eingewechselte Holzberger.

 (Laura Link)

 

Bericht der Herren2 :

 Korntal3 – Herren2 9:3

 Bericht lag bei Redaktionsschluss leider nicht vor !

  

Bericht der 1.Jugend :

 Lomersheim1 - Jungen1   0:6

 Keinerlei Probleme hatte die erste Jungenmannschaft beim Tabellenschlusslicht in Lomersheim. Tom Stäble, Luca Dietz, Noah Sucic und Moritz Kögel meisterten ihre Aufgaben souverän und gaben keinen einzigen Satz ab. Lediglich ein Satz konnte erst in der Verlängerung gewonnen werden.

 (Jochen Link)

 

Bericht der 2.Jugend :

 Diefenbach1 - Jungen2   6:1

 Eine schwierige Aufgabe hatte die zweite Jungenmannschaft beim Tabellenführer in Diefenbach zu absolvieren - zumal man aufgrund einer kurz zuvor eingetretenen Verletzung nur zu dritt antreten konnte. Durch das als Zweierdoppel aufgestellte Duo Robert Meyer / Zoe Ueltzhöffer konnte zu Beginn immerhin der Ehrenpunkt gerettet werden, wohingegen man das Einserdoppel kampflos abgab. Im Anschluss konnte dann nur noch Zoe einen Satzgewinn verbuchen.

 (Jochen Link)

 

Spiele in der kommenden Woche KW43 :

 Mi. 23.10. 20:00 Uhr:    Senioren2 –Pleidelsheim2

 Sa. 26.10. 13:30 Uhr:     Jungen2 – Grossvillars2

 Sa. 26.10. 15:30 Uhr:     Ditzingen1 – Herren1

 Sa. 26.10. 18:00 Uhr:     Marbach-Rielingshausen – Damen1

 So. 27.10. 9:00 Uhr:       Grossvillars1 – Herren3

 

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau:

 Der Höhepunkt des kommenden Wochenendes dürfte der schwere Gang der Mannen um Theresa Kraft zum Spitzenspiel der Herren1 in Ditzingen sein. Enge, spannende und hochklassige Spiele sind garantiert. Hoffentlich finde alle Unterstützer der Herren1 den Weg nach Ditzingen, um unsere Mädels und Jungs in diesem richtungsweisenden Spiel zu unterstützen.

 Interessant dürfte auch das Lokalderby der Herren3 am frühen Sonntag morgen um 9Uhr in Grossvillars werden.

 

   

Nächste Termine  

   

Unsere Sponsoren