Letzte Aktualisierung  

  • Montag 10. Februar 2020.
   

Anmeldung  

   
   

 

Goldenes Wochenende für TTC-Teams

 

Siege über Siege für die TTC-Teams am letzten Wochenende. Damen fegen in der Landesklasse den ungeschlagenen Spitzenreiter Steinheim aus der Halle, Zweite mit knappem Sieg gegen Asperg, Vierte schlägt Gündelbach, Jungen1 gewinnt Spitzenspiel in Zasch, Senioren1 kampflos gegen Korntal.

 

Damen Landesklasse Gr.2 :        DAMEN – Steinheim3 8:4

 

Herren Bezirksklasse Gr.3 :        HERREN2 – Asperg3 9:7

 

Herren Kreisliga C Gr.3 :             HERREN4 – Gündelbach3 9:6

 

Senioren40 BL :                            SENIOREN1 – Korntal 6:0 (kampflos)

 

Jungen Kreisliga A West :            Zaisersweiher1 – JUNGEN1 2:6

 

Jungen Kreisliga B West :            JUNGEN2 – Diefenbach1 2:6

 

 

 

Bericht der Damen :

 

Damen – Steinheim3 8:4

 

In der Landesklasse Gruppe 2 starteten die TTC-Damen mit einem Paukenschlag in die Rückrunde. Nach der deftigen 8:2 Niederlage in der Vorrunde konnte das ausgegebene Ziel eigentlich nur Schadensbegrenzung gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer sein. Ob die Steinheimerinnen wegen Krankheit der einen oder anderen Spielerin nicht in der allerstärksten Besetzung angereist kamen oder man der Meinung war, mit dem nominierten Aufgebot die Derdingerinnen im Hinblick auf das Vorrundenergebnis auch so schlagen zu können, bleibt dahingestellt.

 

Jedenfalls wurden die Gäste in den beiden Doppeln mit Laura Link/Joelle Schreiber und  Anna-Lena Raber/Lilly Otremba durch zwei 3:1 Satzniederlagen gleich eiskalt erwischt, während im TTC-Lager die erste leise Hoffnung aufkeimte, dass heute vielleicht doch etwas mehr gehen könnte, als sich einigermaßen respektabel aus der Affäre zu ziehen.

 

Diese Hoffnung erhielt allerdings gleich wieder einen Dämpfer, als sich Laura im ersten Einzel überraschend, aber auch unglücklich mit einem -11 im Entscheidungssatz gegen Candelas geschlagen geben musste, wobei die Viersatzniederlage von Joelle gegen Spitzenspielerin Padovano durchaus einkalkuliert war. Während Lilly im unteren Paarkreuz chancenlos blieb, gelang Anna-Lena mit dem deutlichsten Sieg des Nachmittags der 3:3 Zwischenstand. Vorentscheidend war sicherlich, dass sich Laura und Joelle bei ihrem zweiten Einzelauftritt für die eingangs erlittenen Niederlagen eindrucksvoll revanchieren konnten: beide behielten am Ende mit jeweils 3:1 die Oberhand, Joelle gegen Candelas und Laura gegen Padovano zur 5:3 Führung.

 

Dadurch motiviert liefen anschließend auch Anna-Lena und Lilly zur Höchstform auf und bauten den Vorsprung durch zwei souveräne 3:0 Siege auf 7:3 aus. Erstgenannte musste in ihrem letzten Einzel gegen die Steinheimer Nr. 1 Padovano trotz guter Leistung zwar den vierten Gästezähler zulassen, doch Laura war es schließlich, welche das Match mit einem Dreisatzsieg zum 8:4 beendete.

 

Für den TTC bedeutet dieser Sieg einen weiteren Schritt in Richtung Klassenerhalt, während die Steinheimerinnen die Tabellenführung an Gerlingen abgaben.

 

Mit dem nun ausgeglichenen Punkteverhältnis stehen die Damen aktuell auf Platz3, allerdings trügt der Blick, denn von Platz 3 bis 8 haben alle Teams nur 1 bzw. 2 Punkte weniger.

 

(Werner Link)

 

  

 

Bericht der Herren2:

 

Herren2 – Asperg3 9:7

 

(Bericht der Herren2 liegt leider bei Redaktionsschluss nicht vor !)

 

 

Bericht der Herren4:

 

Herren4 – Gündelbach3 9:6

 

Am Sonntag Morgen erwartete die vierte Mannschaft die TTF aus Gündelbach. Beide Teams traten mit mehreren Ersatzspielern an. So entwickelte sich von Anfang an eine recht ausgewogene Partie. Erspielten sich Jonas Lutz und Nico Fischer den ersten Punkt, unterlagen Karl Pfeiffer und Andreas Haas dem Gegner. Das dritte Doppel ging kampflos an den Gegner. Jonas Lutz glich mit einem Dreisatzsieg zum 2:2 aus. Karl Pfeiffer unterlag anschließend seinem Gegenspieler in vier Sätzen. Nico Fischer besiegte seinen Gegenspieler, Andreas Haas unterlag chancenlos. Rolf Schneider und Luca Dietz erspielten die zwischenzeitliche 5:4-Führung. Auch im zweiten Durchgang das gleiche Bild: Jonas Lutz siegte, Karl Pfeiffer unterlag. Nico Fischer gewann, Andreas Haas verlor auch sein zweites Spiel. Im hinteren Paarkreuz vollendeten Rolf Schneider und Luca Dietz zum unerwarteten 9:6 und gewannen damit auch das zweite Rückrundenspiel. Am kommenden Sonntag trifft die Mannschaft um 9:30 Uhr auf den TSV Großglattbach.

 

(Andreas Haas)

 

  

 

Bericht der Jungen1 :

 

Zaisersweiher1 – Jungen1 2:6

 

Die Jungen 1 feierten beim Tabellennachbarn TSV Zaisersweiher einen tollen Auswärtserfolg. Zu Beginn lief alles noch sehr ausgeglichen: Tom Stäble und Luca Dietz konnten mit einem 3:0 gegen das Einserdoppel zwar den ersten Punkt einfahren, Noah Sucic und Moritz Kögel mussten sich jedoch mit 3:2 geschlagen geben. Auch im vorderen Paarkreuz war nur Tom bei seinem 3:0 siegreich. Nach diesem 2:2-Zwischenstand gaben Moritz (3:0), Noah (3:2 gegen Linea Rau, die in der Vorrunde noch eine 9:1-Bilanz aufwies!), Tom (3:1) und Luca (3:1) dann aber kein Spiel mehr ab und konnten sich so ein ordentliches Polster auf einen Nichtaufstiegsplatz verschaffen.

 

(Jochen Link)

 

 

 

Bericht der Jungen2 :

 

Jungen2 – Diefenbach1 2:6

 

Keine Chance hatten die Jungen 2 gegen den souveränen Tabellenführer aus Diefenbach, obwohl diese nur zu dritt antraten und dem TTC somit zwei Punkte geschenkt wurden. Gegen die kommenden Gegner sollte das Team dann wieder besser mithalten können.

 

 (Jochen Link)

 

 

 

Bericht der Senioren1 :

 

Senioren1 – Korntal1 6:0 (kampflos)

 

 Donnerstag abend erreichte uns die Nachricht, dass die Korntaler trotz Meldung von 25 Spieler für die Seniorenklasse keine Mannschaft zusammen kriegen. Aufgrund der Kurzfristigkeit konnte das Spiel nicht mehr verlegt werden, die Punkte blieben damit kampflos bei uns.

 

 (Peter Schreiber)

 

  

 

Spiele am kommenden Wochenende :

 

Sa. 1.2. 13:30 Uhr Jungen Kreisliga A West :      Jungen1 – Iptingen1

 

Sa. 1.2. 14:00 Uhr Jungen Kreisliga B West :       Ötisheim1 -   Jungen2

 

Sa. 1.2. 18:30 Uhr Herren Bezirksklasse Gr.4 :    Gündelbach1 – Herren3

 

So 2.2. 9:30 Uhr Herren Kreisliga C Gr. 3 :            Herren4 – Grossglattbach3

 

 

Vorschau Vorschau :

 

Kleines Programm am kommenden Wochenende. Nur Herren3 und Herren4 sind im Einsatz, ausserdem beide Jungen-Teams. Es gilt Lut zu holen für das übernächste Wochenende, an dem alle 7 Mannschaften im Einsatz sein werden.

 

   

Nächste Termine  

   

Unsere Sponsoren